Länder mit Motorrad-Maut

Sommerzeit – endlich wieder Urlaubs- und Reisezeit: Wer mit dem Motorrad große Strecken fahren möchte, kann die Autobahn manchmal nicht vermeiden. Besonders in bergigen oder schlecht ausgebauten Regionen gibt es oft keine andere Wahl schnell voranzukommen. Aber muss man eigentlich fürs Motorrad Maut zahlen? Und falls ja, wo und wie viel?

NoBikeNoLife gibt Euch hier eine Übersicht in welchen Ländern Europas man fürs Motorrad auf der Autobahn Maut zahlen muss*. Außerdem gibt es hier Tipps, wie man die Vignette am Motorrad richtig aufklebt.

In welchen Ländern Europas muss man für Motorrad-Maut zahlen?

Europäische Länder mit Motorrad-Maut

Wo kann man die Vignette anbringen?

Klebe-Vignetten etwa für Österreich müssen gut sichtbar auf der Vorderseite des Motorrad angebracht werden. Je nach Bike ist das gar nicht so leicht. An meiner Supermoto gibt es nur zwei Möglichkeiten:

  1. An der Verkleidung neben dem Scheinwerfer. Bei anderen Modellen auch am Windschild möglich.
  2. Am Schnabel unter dem Scheinwerfer. Aber Achtung der Winkel muss stimmen, damit die Kameras die Vignette auch lesen können.

Die folgenden Positionen funktionieren an meiner Ducati Hypermotard nicht – aber vielleicht an Eurem Bike:

  1. Am Tank – von vorn gut sichtbar.
  2. Am Spiegel – ohne das die Vignette sich verformt.
  3. An der Gabel – ohne das die Vignette verdeckt wird.

Praxisbeispiele: Wie viel kostet die Maut?

Die Gebühren für eine Strecken können sich sehr unterscheiden. Hier lohnt der Vergleich mit einem Routenplaner, der auch die Mautgebühren berechnen kann, wie viamichelin.

  • München – Gardasee: 25,60 Euro
  • Dover – London City – Glasgow: 20,73 Euro
  • München – Dubrovnik: 36,63 Euro
  • München – Gardasee – Monaco: 69,70 Euro
  • München – Lugano – Monaco: 75,80 Euro
  • München – Bern – Monaco: 97,80 Euro
  • Paris – Bordeaux: 34,70 Euro
  • Bordeaux – Madrid: 28,70 Euro
Der Routenplaner viamichelin berechnet auch die Maut für Motorräder. In diesem Beispiel 25,60 Euro für die Fahrt über den Brenner von München nach Garda.

Tabellarische Übersicht mit Ländern mit und ohne Motorrad-Maut

keine Motorrad-Mautzeitabhängige Motorrad-Maut (Vignette)streckenabhängig Motorrad-Maut
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Island, Lettland, Malta, Moldavien, Niederlande, Norwegen, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Tschechien, WeißrusslandGroßbritannien, Litauen, Österreich, Schweiz, Slowenien, UngarnBosnien-Herzegowina, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien, Polen, Portugal, Serbien, Spanien, Türkei
Anzahl: 16613
*gültige Übersicht für 2021, beinhaltet keine Sondermaut für Brücken, Fähren, Städte und Tunnel
Quelle: https://www.adac.de/reise-freizeit/maut-vignette/?redirectId=quer.maut.vignette
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Joachim Walther

Die Schweiz ist einmal als Mautpflichtig als auch Mautfrei aufgeführt. Was stimmt den jetzt?

Klaus

Lettland ist für Private bis 3,5 To mautfrei. wird hier aber als mautpflichtig geführt.

Start typing and press Enter to search

3
0
Bitte schreibe einen Kommentarx
()
x